Egon7 Hulapalu Cover live

Kein „Lachen am Berg“ im Jahr 2020

Nach einer monatelangen Berg- und Talfahrt durch den Corona-Zirkus muss der Startschuss für die Kabarettreihe „Lachen am Berg“ abgesagt werden.

Was sich in den letzten Tagen bereits abgezeichnet hat, ist nun traurige Gewissheit: Alf Poier, die Kernölamazonen, Alex Kristan, Stefan Haider, Gery Seidl und Omar Sarsam werden im Herbst nicht für Gelächter auf den Grazer Kasematten sorgen können. 

Bis zum Schluss war man bei Veranstalter Cook Music Management bestrebt, eine Lösung für die neue Kabarettreihe zu finden – die Gesundheit aller Beteiligten stand dabei jedoch immer an höchster Stelle. Durch die neuen COVID-19-Auflagen ist es jedoch überhaupt nicht mehr möglich, die Veranstaltungen Ende September durchzuführen. 

Eine Absage ist der logische Schluss. „Wir suchen nach neuen Terminen und KabarettistInnen in der hoffentlich sorgenfreieren Zukunft“ so Manfred Koch. Da Termine in dieser unsicheren Zeit bislang nicht gefunden werden konnten, muss vorerst die Absage anstatt einer Verschiebung für „Lachen am Berg“ bekannt gegeben werden. Über die Gutscheinlösung können sich Gäste aber nicht nur Tickets für Kabaretts sichern, sondern diese auch auf alle anderen Veranstaltungen von Cook Music Management einlösen. Eine Auflistung aller Veranstaltungen, zu denen auch Konzerte mit Sarah Connor, Nico Santos oder die zweite Kasematten-Serie „Pop am Berg“ zählen, ist unter www.cook-music.at zu finden.